- glascontrol.de -

Kostenkalkulation zur Abrechnung von Glasbruchschäden an Fahrzeugen

gut beraten + aktuell informiert + schnelle Zugriffsmöglichkeit + freie Serviceauswahl

 
Seit dem 01.01.2014 gelten unsere aktuellen AGB (aktuellen allgemeinen Geschäftsbedingungen)
 
Die Änderung bezieht sich auf folgenden Abschnitt der AGB:

2. Vertragsschluss / Widerruf
  1. Mit seiner Registrierung als Nutzer erklärt der Kunde verbindlich, das Angebot des Portals www.glascontrol.de nutzen zu wollen und monatlich mindestens eine, beziehungsweise jährlich mindestens zwölf kostenpflichtige Kostenkalkulationen zu erstellen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus wirtschaftlichen Gründen von einer Mindestnutzung ausgehen müssen, welche wenigstens eine kostenpflichtige Basiskalkulation pro Monat, beziehungsweise über das gesamte Jahr verteilt mindestens zwölf Kalkulationen umfasst.

Das bedeutet, dass eine erste Rechnung erst erstellt wird, wenn innerhalb eines Jahres Kalkulationen von insgesamt mindestens 30,00 Euro Netto (12 Monate x 2,50 EUR) erstellt wurden. Dem Nutzer, der keine zwölf Kostenkalkulationen beziehungsweise mindestens 30,00 Euro Netto Umsatz jährlich durch seine getätigten Kostenkalkulationen hat, wird künftig für das gesamte Jahr der Betrag von 30,00 Euro, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, in Rechnung gestellt.

Für Nutzer, die sowieso mehr als eine Kalkulation im Monat erstellen bleibt alles unverändert.

 
 
Wichtige Hinweise, Neuerungen und Änderungen in der Anwendung glascontrol – 10/2013
 
  1. Es sind bereits sehr viele Fahrzeuge über die Eingabe der HSN / TSN Nummern konkret hinterlegt und demzufolge sicher abrufbar. Dennoch kann es vorkommen, dass nur das Fahrzeug identifiziert wird aber kein Fahrzeugtyp angezeigt wird. In dem Fall müssen Sie das gewünschte Fahrzeug über die freie Suche ermitteln.

    Beispiel:

  2. Jetzt können Sie die Kosten für die Webanwendung glascontrol in allen als PDF-Datei erstellten Rechnungen extra ausweisen. Das bedeutet, dass Sie über diesen Ausgabetyp Ihre Kosten für die Nutzung der Webanwendung wieder realisieren können.

    Bedingung ist, dass Sie einen Ausgabetyp PDF-Datei auswählen und anklicken!

    Sie haben die Wahl, ob Sie die anfallenden Kosten für das jeweilige Dokument auf der Rechnung mit ausweisen möchten. Dennoch, wie beispielsweise bei der Berechnung der Feinstaubplakette, behalten sich die Versicherungen jedoch die Anerkennung der Kosten vor.

    Bei Rechnungserstellung entscheiden Sie, ob Sie die Kosten der Web-Anwendung an Ihren Kunden weiterreichen.

Sie sind der . Besucher seit April 2005